Ihre SPD-Europaabgeordneten

Über uns

Unser Einsatz für Europa

Warum wir uns für Europa starkmachen? Weil Zukunft nur gemeinsam geht. Die Zusammenarbeit in der europäischen Werte-, Wirtschafts- und Rechtsgemeinschaft ist für uns elementar. 

Das gilt besonders in den global unsicheren Zeiten, die wir derzeit erleben. Wir brauchen Europa, denn Herausforderungen wie der Klimawandel, globale Finanzkrisen oder die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft lassen sich nur gemeinsam angehen. Wir müssen Europa verändern, damit soziale Rechte überall gestärkt und Wohlstand fair verteilt wird.

Wir in Europa. Wir, das sind die 
27 SPD-Abgeordneten 
im Europäischen Parlament.

Mit unseren sozialdemokratischen Überzeugungen sind wir SPD-Abgeordnete in Europa nicht allein - im Europäischen Parlament hat die Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten 187 Abgeordnete aus allen EU-Mitgliedstaaten. Mit unseren Freundinnen und Freunden von Schweden bis Portugal sind wir die zweitstärkste Gruppe im Europäischen Parlament.
 

Außerhalb des Europäischen Parlaments sind wir in der Parteienfamilie „Sozialdemokratische Partei Europas (SPE)“ zu Hause. Gemeinsam mit 33 sozialdemokratischen und sozialistischen Parteien sowie Arbeiterparteien aus der gesamten Europäischen Union, aus Norwegen sowie weiteren Parteien aus mehreren anderen europäischen Ländern und der Türkei treten wir für ein besseres und sozialeres Europa ein.
 

Alle Abgeordneten im Überblick

Wie wir arbeiten

Ob Verbraucherschutz, Außenpolitik oder Verkehr - Mitglieder unserer Fraktion sind in allen Ausschüssen des Parlaments vertreten. Dort werden wichtige Gesetzestexte beraten, die für die gesamte Europäische Union verhandelt werden. Bevor es zur einer finalen Abstimmung kommt, muss in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Rat, den beiden anderen gesetzgeberischen Institutionen der EU, eine Einigung gefunden werden. So entstehen Regeln, die unser aller Zusammenleben und unsere gemeinsame Wirtschaft in 28 Ländern gestalten.


Seit den Europawahlen im Jahr 2014 sind wir SPD-Abgeordnete in Straßburg, Brüssel und unseren Heimatregionen unterwegs, um unser Europa zu verbessern. Dafür entscheiden wir nicht nur über neue EU-Vereinbarungen und reisen zwischen Frankreich und Belgien hin und her, sondern treffen andere Europäerinnen und Europäer, besuchen Partnerländer der EU und informieren und diskutieren in unseren Heimatorten und Wahlkreisbüros über die Europäische Union. 

Gerne und oft empfangen wir Besucherinnen und Besucher und zeigen vor Ort, wie unser Arbeitsalltag aussieht, wie die Herausforderung von 24 verschiedenen Amtssprachen angegangen wird und wie faszinierend die Geschichte der europäischen Einigung ist.