Klima und Umwelt

Unser Einsatz für gutes Klima und 
eine saubere, intakte Umwelt

Europa soll bis 2050 klimaneutral wirtschaften. Dieses Ziel haben wir uns mit dem EU-Klimagesetz gesetzt. Auf dem Weg dorthin braucht es viele Reformen für saubere Mobilität, Energie und Landwirtschaft. Wir stehen hinter dem Europäischen Green Deal und setzen uns für eine Politik ein, die niemanden zurücklässt. Wir wollen dafür sorgen, dass sich alle den Wandel zur Klimaneutralität leisten und daran teil-
haben können. 

Mit dem Green Deal Europa nachhaltiger machen  

Die Umsetzung des Green Deals wird Energie günstiger und uns unabhängiger von fossilen Energie- und Rohstoffimporten machen. Eine europaweite Energiewende, starker Umweltschutz und die nachhaltige Nutzung von Ressourcen zählen zu unseren Leitlinien in der Klimapolitik. 

Mit einer nachhaltigen Industrie- und Wirtschaftspolitik, die die Modernisierung der gesamten Wert-
schöpfungsketten in Europa in den Blick nimmt, wollen wir Arbeitsplätze sichern und sozialen Wohlstand schaffen.

Das Europäische Emissionshandelssystem ist einer der größten Hebel zur Senkung der EU-Emissionen. Das in dieser Legislatur reformierte System wird erstmals auch die Emissionen aus dem Gebäude- und Verkehrssektor abdecken, da dieser einen großen Teil der Emissionen verursacht. Wir Sozialdemokraten*innen haben mit einem starken Klimasozialfonds dafür gesorgt, dass durch das neue System keine neue Energie-Armut entstehen wird.

Mit der Reform des sogenannten Strommarktdesigns hat das EU-Parlament klare und einheitliche Bedingungen für die Finanzierung von erneuerbaren Energien in Europa beschlossen. Die Strompreise sollen wieder stabiler und bezahlbarer werden, indem Preisvorteile durch den Ausbau von erneuerbarem Strom weitergegeben werden

Das Europäische Parlament hat außerdem die rechtlichen Grundlagen für einen europäischen Wasserstoffmarkt gelegt, die den Beginn des Ausstiegs aus dem Erdgas markieren und eine nachhaltige Produktion in Europa ermöglichen.

 

Wir wollen saubere Luft in unseren Städten. Wir haben uns erfolgreich für niedrigere Grenzwerte von Luftschadstoffen eingesetzt, um Feinstaub und Stickoxide zu begrenzen – und damit die Gesundheit der Menschen zu schützen. Die Europa-SPD macht sich für eine Verkehrswende hin zu mehr alternativen Antrieben unter Sicherung guter Arbeitsplätze in Deutschland und Europa stark.

Für den Schutz unserer Umwelt und Meere müssen wir die zunehmende Plastikflut reduzieren. Wir haben im Europäischen Parlament bereits erreicht, dass Wegwerfartikel wie Strohhalme, Besteck und Teller aus Plastik in Europa bald durch bessere Alternativen ersetzt werden. Außerdem haben wir uns für europaweite Regeln stark gemacht, die Recycling verbessern und den rohstofffressenden Verpackungsverbrauch reduzieren. Durch mehr Mehrwegverpackungen, dem Verbot von unnötigen Wegwerfverpackungen und Regeln zur Minimierung von Verpackungen können wir die riesigen Verpackungsabfallberge in Europa endlich abtragen.

Ausgewogenheit schaffen 
und Perspektiven bieten

Managementpläne, beispielsweise für die Nord- und Ostsee stellen dank unseres Einsatzes sicher, dass vor unseren Küsten nach den strengen Regeln ökologisch verträglich gefischt wird. Mit besseren Fischerei-Abkommen beteiligen wir uns am Aufbau einer nachhaltigen Fischerei, auch außerhalb Europas – und tragen damit dazu bei, Fluchtursachen zu bekämpfen und Menschen in ihren Heimatländern wirtschaftliche Perspektiven zu bieten.