Alle Pressemitteilungen

Ulrike Rodust

Fischfang in Europa muss auf den Prüfstand

Anleser des Artikels.

Verbindliche Regeln gegen Abfall dringend nötig

Arbeitnehmerstandards und Umweltschutz in Handelsabkommen stärken

Fischfang in Europa muss auf den Prüfstand

Diktatoren dürfen keine europäischen Waren missbrauchen können

Völkerrecht gilt auch für die EU

Bekämpfung von Tachobetrug könnte Verbrauchern 8,5 Milliarden Euro jährlich bringen

Unterfinanzierung des EU-Haushalts muss ein Ende haben

Dunkelgelbe Karte für die polnische Regierung

Sichere Geschenke unterm Weihnachtsbaum

Größter Verschmutzer stärkt Klimaschutz

Erstmals Arbeitnehmer- und Umweltstandards verankert

Unverantwortlich und untauglich

Sozialdemokraten zeigen klare Kante im Kampf gegen Steuervermeidung und Geldwäsche

Döner-Entscheidung übereilt und unnötig

Brexit-Beschlüsse sind verbindlich

Solidarität mit der demokratischen Opposition in Venezuela

Ein Planet - eine Aufgabe

EU-Förderpolitik wird radikal vereinfacht

Klimaplan der internationalen Luftfahrt kritisch prüfen

Aalverordnung umsetzen statt Fangverbot erlassen

Praktikable Lösungen für die europäische Landwirtschaft

Notfallplan zur Evakuierung aus libyschen Lagern umsetzen

Wir investieren in Europas Zukunft

Europa muss geschlossen und klar kritisieren

+++ 89,9 Prozent - Udo BULLMANN als Europa-Beauftragter der SPD bestätigt +++

Klare Regeln - auch nach dem Brexit

Britische Extrawurst hat ein Ende

Europa neu erfinden

Vielfalt würdigen und leben

Fehlender Mut statt frischer Wind

Schwarze Liste weißgewaschen

Mário Centeno wird der Eurozone guttun

Nicht nachlassen im Kampf gegen HIV!

Keine Entwicklungshilfe fürs Militär

Flugzeuge und Drohnen starten künftig sicherer

Nachhaltige Lösung der Flüchtlingskrise so nicht möglich

Döner und Gyros bleiben am Spieß

Globaler Handel muss fair und nachhaltig werden

Erster Schritt in die richtige Richtung

Etappensieg für die Energie-Union

Top-Thema ist Afrikas Jugend

EU-Klimaschutz mit Außenwirkung

EU und Russland brauchen parlamentarischen Dialog

MeToo-Debatte muss in gesellschaftlichen Wandel münden!

Sitzverlegung zulasten von Beschäftigten unterbinden!

Diktatoren dürfen keine europäische Waren missbrauchen

Bio-Sektor vor ungewisser Zukunft

Wir in Europa. Wir, das sind die 
16 SPD-Abgeordneten 
im Europäischen Parlament.

Erfahren Sie mehr über uns