Ismail Ertug in Fraktionsvorstand gewählt

Neuer Vizepräsident der Sozialdemokraten im Parlament

Ismail Ertug ist am Mittwoch, 11. September 2019, in Brüssel in den Vorstand der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament gewählt worden.

„Ich danke meinen Fraktionskolleginnen und -kollegen für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen. Es ist eine riesige Chance, an entscheidender Stelle Verantwortung zu übernehmen. Die politischen Herausforderungen warten nicht: Die Anhörungen der neuen Europäischen Kommission beginnen in Kürze, außerdem werden uns die weiteren Entwicklungen rund um den Brexit beschäftigen. Ein wichtiger Fokus unserer sozialdemokratischen Fraktion in den kommenden fünf Jahren liegt auf den Nachhaltigkeitszielen, die wir in jedem Politikbereich der EU stärken wollen. Dabei geht es uns vor allem darum, einen sozialverträglichen Wandel einzuleiten. Ich freue mich, die Erfahrungen aus meiner Arbeit an Mobilitätskonzepten der Zukunft in diese Strategie einzubringen“.

Ismail Ertug ist seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments. Er koordinierte und arbeitete an wichtigen Dossiers im Verkehrsbereich, wie zum Beispiel an Maßnahmen gegen Tachomanipulation oder am sogenannten Mobilitätspaket, das die Rechte von LKW-Fahrern stärkt.

Als Fraktionsvize löst er seinen Kollegen Bernd Lange als deutschen Vertreter im Vorstand der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament ab. Dieser wurde als Vorsitzender des Handelsausschusses wiedergewählt.

Ein Pressebild für Ihre Berichterstattung finden Sie unter folgendem Link: 

https://www.ertug.eu/fileadmin/user_upload/Pressefoto_Ertug.JPG