Europas Zukunft ist nachhaltig

EU-Parlament verabschiedet neues Umwelt- und Klimaprogramm LIFE

„Das sogenannte LIFE-Programm ist die europäische Antwort auf die Umwelt- und Klimaprobleme, die vor uns liegen. Ich bin froh, dass wir die Förderung für weitere sieben Jahre gesichert haben.“ 

„Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten setzen uns für eine Verdoppelung der bisherigen Finanzmittel ein. Somit würden 7,3 Milliarden Euro für Projekte im Umwelt- und Klimabereich als Investitionen in Europas nachhaltige Zukunft zur Verfügung stehen“, sagt Susanne Melior, SPD-Europaabgeordnete im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments.

„Das innovative Recycling von Plastik, der Schutz von einheimischen Vogelarten, die Förderung des Zusammenlebens von Wölfen und Menschen sind alles Projekte, die jetzt schon mit dem LIFE-Programm gefördert werden. In Zukunft wollen wir auch Energiewende-Projekte unterstützen, CO2-Emissionen verringern und aus der Braunkohle aussteigen - auch diese Ziele sollen in das Förderspektrum von LIFE aufgenommen werden. So können wir EU-weit Praxistests für eine erfolgreiche Energiewende fördern“, erklärt Susanne Melior.

Das Europaparlament hat am Mittwoch, 17. April 2019 mit großer Mehrheit für das Verhandlungsergebnis von Rat und Parlament gestimmt. Die Finanzierung beziehungsweise die exakten Summen stehen noch unter dem Vorbehalt der kommenden Verhandlungen des Mittelfristigen Finanzrahmens von 2021-2027. Das LIFE-Programm unterstützt Projekte in vier verschiedenen Bereichen: Naturschutz, Kreislaufwirtschaft, Klimaschutz und Energiewende. Jeder dieser Bereiche ist mit einer konkreten Finanzsumme ausgestattet. Das Programm besteht seit 1992 und unterstützte bereits über 4.500 Projekte.

Weitere Informationen: 
Büro Melior +33 3 881 75183 Hannah Cornelsen (Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) +33 3 881 74770