Alle Pressemitteilungen

Das digitale Zeitalter und weltweit unbegrenzte Informationsvermittlung, erschweren es zunehmend den Überblick zu behalten. Aktuelle Berichterstattungen erfordern daher eine noch genauere Recherche und angemessene Nachrichtenauswahl. Mit den folgenden Pressemitteilungen wollen wir diesen Überblick bewahren und gleichzeitig das Augenmerk auf die wichtigen Themen lenken.

Höchste Zeit für mehr Druck auf EU-Mitgliedstaaten

Achtung: Vergiftungsgefahr

Sicherheit geht vor

Keine verlorene Generation

Irrflug für deregulierte Flughäfen

Stärkung Europäischer Betriebsräte

Sanktionspakt ohne Wachstumsperspektive

Bis zur letzten Sekunde ein Krimi

"Gefragt sind klare Handschrift und visionäre Kraft"

"Verbraucherschutz beim Zahlungsverkehr stärken"

Eine Roadmap zur Rettung der Währungsunion

EU-Asylpolitik: Endlich Widerstand im Rat aufbrechen

Bulgarien und Rumänien für Schengen-Beitritt bereit

Vernünftig und ausgewogen

"Marktmacht der Ratingagenturen brechen"

Galileo: Technologiestandort Europa sichern!

Neue Wege bei der LKW-Maut

EHEC: Überforderte Bundesregierung versinkt im Kommunikationschaos

Vom Bruttosozialprodukt zum Ökosozialprodukt

Bessere Gesetzgebung ermöglichen

Dem demografischen Wandel mit EU-Mitteln begegnen

Die europäischen Regionen können sich auf unsere Unterstützung verlassen!

Lagerung von Atommüll wird nie risikofrei sein

Gegen Marktmissbrauch im Energiesektor

Ein Schritt in die richtige Richtung

Rat ermutigt Verkehrssünder

Internet-Sperren endlich vom Tisch?

Greening in der 1. Säule ist notwendig

Nur die halbe Lektion gelernt

"Wichtiger Etappensieg für Europas Bankkunden"

"Wildwuchs beim Derivatehandel beenden"

Drum prüfe, was sich ewig trennt

05. bis 16. Mai: Europawoche 2011!

Achtung: Klonfleisch auf dem Teller! Klonmilch in der Tasse

Wasserversorgung muss in öffentlicher Hand bleiben!

Frauen haben mehr verdient!

Hafenpaket – Aller guten Dinge sind drei?

2. bis 14. Mai: Europawoche 2012

Wir in Europa. Wir, das sind die 
27 SPD-Abgeordneten 
im Europäischen Parlament.

Erfahren Sie mehr über uns