16.11.2015

Wir stehen vereint gegen die Attacken

Anschläge in Paris

Wir sind zutiefst schockiert über die entsetzlichen Anschläge in Paris. Doch kein Terror hält uns davon ab, für unsere Überzeugungen einzustehen. Europa steht für die Werte der Aufklärung - das meint die historische Parole Frankreichs - Liberté, Égalité, Fraternité - für Freiheit, Demokratie und Solidarität, für Toleranz und Frieden. #NousSommesUnis

Europa trauert. Vor dem Parlament hängt die europäische Flagge auf Halbmast. Am Montag um 12 Uhr hatten die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten die gesamte Europäische Union zur Schweigeminute aufgerufen, um der Opfer in Paris zu gedenken.

Gemeinsam haben auch wir Europa-Parlamentarier geschwiegen. Wo sonst verschiedene Sprachen die Flure mit Leben füllen, herrschte plötzlich eine Stille, die jeder versteht. Im Anschluss an die Schweigeminute sangen die Europa-Abgeordneten die Marseillaise, die französische Nationalhymne.

Die politischen Schritte, die nun folgen müssen, sollten wir nicht nur mit Entschlossenheit, sondern auch mit Besonnenheit angehen. Keinesfalls dürfen populistische Töne in der Flüchtlingspolitik die Agenda bestimmen. Die überwältigende Mehrheit der Flüchtlinge, die nach Europa kommt, flieht vor dem Terror der Islamisten.

Klar ist, dass der Rechtsstaat entschlossen gegen gewalttätige Extremisten vorgehen muss. Ebenso klar ist, dass kein Anschlag unsere Überzeugungen erschüttern kann.

Udo Bullmann, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten

Tweets @SPDEuropa